weather-image
16°

Ausstellung „Kriegskinder“ wurde eröffnet

Worte sind besser als abgefeuerte Kugeln

Bevern (cst). Kriegskinder. In Deutschland denkt man bei diesem Begriff an die, die vor 1945 geboren sind, in grauer Erinnerung an den Zweiten Weltkrieg. Doch Kriege und Kinder, die darunter leiden, gibt es überall – auch jetzt noch. Im Schloss Bevern wurde nun eine Ausstellung zu dem Thema eröffnet. 1400 Jugendliche befragten Menschen über ihre Erlebnisse im Krieg, die sieben besten Beiträge stehen nun der Öffentlichkeit zur Verfügung.

veröffentlicht am 29.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 14:21 Uhr

Drei Generationen besichtigen die Ausstellung „Kriegskinde


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt