weather-image
21°
×

Solarpaneele auf Hochzeitshausdach

Worauf noch Rücksicht nehmen?

Historisches Gebäude hin und her!? Ob Sandstein oder Tonziegel, das sieht von unten kein Tourist! Uns Einheimische stört schon lange nicht mehr, was die Stadtoberen verbolzen!1

veröffentlicht am 02.03.2020 um 22:54 Uhr

Autor:

Zu: „Politik fordert Antworten zum Dach“, vom 13. Februar

Die Vorgänger-Generation hat das Gebäude schon fast entkernen lassen, für den allen bekannten Schwachsinn! Worauf noch Rücksicht nehmen? Baut Solarpaneele auf die riesige Dachfläche, dann kommt über den gewonnenen Strom sogar noch „Kohle“ ins Stadtsäckel! Unter die Stromerzeuger könnt Ihr von mir aus verzinktes Wellblech schrauben, sieht kein Mensch! Falls für die
Blicke von unten noch ein Sichtschutz nötig ist, müsst Ihr mal an der Autobahn gucken! Falls weitere Hilfe erforderlich sein sollte, ich bin nicht aus der Welt! Gerade für öffentliche Gebäude gilt eine Vorbildfunktion, und das Erwähnte ist eines.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt