weather-image
14°

Woran starb Schäferhund? Polizei ermittelt

Die Nachricht hatte auf Facebook rasch die Runde gemacht, die dort veröffentlichten Fotos Emotionen hochkochen lassen - am Freitagnachmittag gegen 15 Uhr hatte eine Hamelnerin in einem Gebüsch an der Wallbaumstraße einen toten Schäferhund gefunden. Sie informierte die Hamelner Polizei. Ermittler hätten sich auf die Suche gemacht, den Fundort aber nicht finden können, sagte Hauptkommissar Jens Koss am Abend auf Nachfrage der Dewezet. Am Samstagnachmittag ging eine erneute Meldung ein. Die Polizei nahm Ermittlungen auf, die Feuerwehr holte den Kadaver kurz darauf ab.

veröffentlicht am 19.05.2018 um 20:40 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt