weather-image

Wollgast rettet dem TSV einen Punkt

Fußball (de). In der Leistungsklasse Hameln-Pyrmont trotzte der TSV Großenwieden Tabellenführer Nettelrede ein Unentschieden ab, das es auch zwischen Rot-Weiß Hessisch Oldendorf und der SSG Marienau gab.

veröffentlicht am 15.10.2007 um 00:00 Uhr

Nettelrede - Großenwieden 0:0. Die Gäste traten ersatzgeschwächt an, boten aber eine kampfstarke Mannschaftsleistung und hatten in Ersatzkeeper Thomas Wollgast einen Mann zwischen den Pfosten, der selbst beste Chancen der Platzherren zunichte machte. Aber auch dem TSV boten sich einige gute Möglichkeiten, die aber gleichfalls ungenutzt blieben. Trainer Marcel Pöhler äußerte sich zufrieden, dass seine Mannen die vorgegebene Taktik beherzigten und so zum unerwarteten Punkt kamen. RW Hessisch Oldendorf - Marienau 3:3. Nach elf Minuten hieß es durch Deniz Akkuc 1:0 für die Gäste. Nur sieben Minuten später glich Erhan Yalcin zum 1:1 aus und brachte die Gastgeber in der 37. Minute 2:1 in Führung, die Sven Scheide in der 70. Minute zum 2:2 ausglich. In der 76. Minute war Yalcin zum 3:2 erfolgreich, das aber auch nur bis zur 89. Minute hielt. Dann schlug wieder Akkuc und glich zum 3:3 aus.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare