weather-image
32°
×

Wolken, Regen und kühler

veröffentlicht am 28.03.2017 um 18:03 Uhr

29. März: Kurzzeitig fließt feucht-kühle Nordseeluft in unsere Weserbergland-Region, aber ab Morgen gibt sich Hoch „Marrit“ mit recht milder Biskayaluft die Ehre. Heute dominieren viele Wolkenfelder unser Wetter, aus denen es immer wieder tröpfelt. Große Regenmengen kommen dabei aber nicht zustande. Die Sonne tut sich schwer und so steigt die Quecksilbersäule nachmittags auch nicht über 14 Grad, zumal der mäßige und recht böige Westwind noch zusätzlich kühlend wirkt, auf den Bergkämmen gibt es bei maximal 10 Grad auch stürmische Böen . In der bewölkten Nacht sinken die Werte bei nachlassendem Wind kaum unter 10 Grad ab und zeitweise regnet es auch etwas. Der Donnerstag beginnt wolkenverhangen noch mit einigen Tropfen, aber schon vormittags hellt sich der Himmel zunehmend auf und die Höchsttemperatur erreicht nachmittags 16 bis 17 Grad. Dazu säuselt ein angenehm milder Südwestwind.

Hameln-Wetter vor einem Jahr: Bewölkt, leichter Regen, Temperaturen von 5 bis 12 Grad. zaki



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige