weather-image
13°
×

Wohnungseinbrüche in Hameln – gefälschter Behördenbrief lockt Flüchtlingsfamilie aus Wohnung

Einbrecher haben am Mittwoch es an mehreren Orten im Stadtgebiet von Hameln sogenannte Tageswohnungseinbrüche verübt. Die Tatorte befanden sich in den Straßen „Hohes Feld“, „Entengang“ und Wilhelmsplatz. In einem Fall wurde eine Flüchtlingsfamilie aus Syrien mit einem fingierten Behördenschreiben aus der Wohnung gelockt. Während die Kriegsflüchtlinge bei der Ausländerbehörde saßen, wurde ihre Wohnung geplündert.

veröffentlicht am 03.12.2015 um 11:02 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 19:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige