weather-image

Haus zur Zeit unbewohnt

Wohnhausbrand in Klein Süntel - Flammen im Obergeschoss

Klein Süntel (fn). In Klein Süntel ist am Dienstagabend ein Wohnhaus in Brand geraten. Flammen schlugen aus Fenstern im Obergeschoss, auch im Dachgeschoss brannte es. Eine riesige über dem Haus aufsteigende Rauchsäule war bereits von der B 217 aus zu sehen. Feuerwehrleute aus mehreren Ortswehren waren stundenland mit Löscharbeiten beschäftigt. Auch eine Drehleiter war im Einsatz. Das am Waldrand des Dorfes liegende Haus soll zur Zeit nicht bewohnt sein. Die Brandursache ist noch unklar, die Polizei hat den Brandort beschlagnahmt. Brandermittler werden Mittwoch ihre Arbeit aufnehmen.

veröffentlicht am 04.08.2015 um 22:47 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 18:41 Uhr

Feuerwehrkräfte löschen auch aus dem Drehleiterkorb gegen die Flam


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt