weather-image

Tönebön-Stiftung appelliert, Ausbildungsleistung zu erhöhen

Wohnanlage für Demente geplant

Hameln. Ein erfolgreiches Jahr liegt hinter der Julius- Tönebön-Stiftung. Das machten Dieter Joschko, Vorsitzender des Stiftungskuratoriums, und Herbert Schneider, Stiftungsvorstand, beim Neujahrsempfang der Stiftung in der Fischbecker Straße deutlich. Zahlreiche Gäste nutzten den Abend zum Gedankenaustausch.

veröffentlicht am 19.01.2011 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 02:41 Uhr

Beim Neujahrsempfang der Tönebön-Stiftung stellten Dieter Joschko und Herbert Schneider die Ideen für ein Demenz-Projekt vor.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt