weather-image
Stadt erstellt Investitionsplan für Energieeinsparung an Gebäuden

Wo sind die größten Energieschleudern?

Bückeburg (rc). Für Energiesparmaßnahmen an öffentlichen Gebäuden soll die Stadt einen Investitionsplan aufstellen. Ein entsprechender Antrag der Mehrheitsgruppe von SPD, FDP, Unabhängigen und Grünen wurde im Bau- und Umweltausschuss einstimmig auf den Weg gebracht. Die Stadt sei bereits dabei, einen Umweltbericht für ihre Gebäude aufzustellen, sagte Baufachbereichsleiter Karlheinz Soppe im Ausschuss. Dieser Bericht werde nun entsprechend erweitert und bereits für die Haushaltsberatungen 2008 vorliegen.

veröffentlicht am 18.05.2007 um 00:00 Uhr

Wie der Ausschussvorsitzende und Mehrheitsgruppen-Chef Bernd Insinger (SPD) sagte, gehe es darum herauszufinden: "Wo sind die größten Energieschleudern?" Anschließend müsse die Priorität festgelegt werden, in welcher Folge Energieeinsparmaßnahmen vorgenommen werden, auch unter Ausnutzung von Förder- und Kreditfinanzierungen seitens der öffentlichen Hand. Investitionen mit der größten Effektivität sollen vorrangigumgesetzt werden. Der Investitionsplan soll nach ökonomischen und ökologischen Gesichtspunkten aufgestellt werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt