weather-image
17°
×

Wo bleiben die Proteste?

„Die Interessen der Menschen sind uns wichtiger als einzelne Tabus.“ (Toepfer) So, so! Woher will die CDU Niedersachsen wissen, ob „die Menschen“ in Niedersachsen sich Windkrafträder wünschen? Bis zu zehn Prozent der Waldfläche! Wo bleiben die Proteste der Natur- und Tierschützer?

veröffentlicht am 14.02.2020 um 21:41 Uhr

Autor:

Zu: „CDU will Windradbau in Wäldern erlauben“, vom 5. Februar

Wald steht für bessere Ökobilanz. Das ist doch bekannt. Oder verfügt die CDU über eine neue Erkenntnislage? Und nur der Regenwald ist schützenswert? Erhebliche Flächen rund um die Windräder werden versiegelt – die Zufahrtswege nicht eingerechnet. An den neuen Lärmpegel werden die Tiere sich gewöhnen. Die Spaziergänger auch. Und die geschredderten Tiere fiepen eh nicht mehr ...

Der bisher erzeugte Strom hat noch keine Durchleitung nach Süden, und andere Möglichkeiten der Stromerzeugung scheinen im Positionspapier der CDU nicht vorzukommen. Zukünftig suchen wir Silence-Room-Partys auf, statt im Wald Erholung zu suchen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt