weather-image
12°
Organisatoren zufrieden:Über 23 000 Gäste

Wirtschaftsschau: "Alles prima gelaufen"

Samtgemeinde Rodenberg (bab). Ebenso wie die Aussteller sind auch die Organisatoren der zehnten Rodenberger Wirtschaftsschau zufrieden. Eine gute Bilanz haben Samtgemeindebürgermeister Uwe Heilmann und der Vorsitzende der "Lauenauer Runde", Heyno Garbe, gezogen.

veröffentlicht am 21.03.2007 um 00:00 Uhr

Heilmann hat ein Meinungsbild bei den Ausstellern eingeholt. "Die Handwerker sind auf ihre Kosten gekommen", ist sein Fazit. Die Nachfrage der Besucher sei bei Energieeinsparmöglichkeiten besonders stark gewesen, ist der Eindruck des Samtgemeindebürgermeisters. "Es ist prima gelaufen", ist sich auch Garbe sicher. "Ich habe keine negativen Stimmen gehört." Insbesondere bei der neu gegründeten Gesellschaft "Deister-Haus", zu der sich in diesem Jahr 15 Handwerksbetriebe aus der "Lauenauer Runde" und drei weitere Personen zusammengeschlossen haben, sei viel Resonanz spürbar gewesen. Garbe lobt aber auch das Beiprogramm der Vereine. Der Vorsitzende der "Lauenauer Runde" hat außerdem durch das Gewinnspiel einen Einblick gewonnen, aus welchen Bereichen die Besucher kamen. Außer Gästen aus dem Schaumburger Land machte Garbe Besucher aus Wunstorf, Bad Münder und Barsinghausen aus. Stichprobenartig hat Garbe auch die Besucher gezählt und die Ergebnisse auf die Messetagehochgerechnet. Nach dieser Schätzung seien rund 23 200 Besucher zum Gewerbepark nach Lauenau gekommen. Die Samtgemeindeverwaltung ist besonders zufrieden, da die Wirtschaftsschau nun zum zweiten Mal in Eigenregie umgesetzt wurde. Durch die niedrigen Standpreise von 25 Euro pro Quadratmeter legt sie aber auch in diesem Jahr rund 15 000 Euro drauf. Inklusive der Personalkosten beziffert Heilmann den finanziellen Aufwand der Samtgemeinde auf rund 35 000 Euro. Die Verwaltung wird sich zu einem Gespräch über die Wirtschaftsschau noch einmal mit den Gewerbevereinen aus Lauenau und Rodenberg zusammensetzen. "Wir wollen prüfen, ob wir noch etwas besser machen können."



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt