weather-image

Wirtschaftsfragen an Ministerpräsident Weil

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hat sich den Unternehmern im Weserbergland jüngst wirtschaftspolitisch präsentiert. Im Interview wollen wir wissen, wie er der Region Weserbergland helfen will. Weil sagt zum Beispiel zum Thema Wirtschaftskraft: "Zunächst mal sollte man das Weserbergland nicht kleiner reden, als es ist. Denken wir zum Beispiel an Symrise, an Phoenix Contact, an Lenze. Das sind tolle Unternehmen, die in Zukunftsbereichen unterwegs sind und von denen man sich noch einiges erhoffen kann." Und zum Thema Internet-Ausbau: "Entscheidend ist nicht eine räumliche Nähe, sondern mehr und mehr die Möglichkeit, Daten austauschen zu können. Die Digitalisierung ist ein enormer Innovationsfaktor für die Wirtschaft. Es ist eine unserer wichtigsten Aufgaben, überall in Niedersachsen für leistungsfähige Datennetze zu sorgen. Da ist noch viel zu tun, aber wir kommen gut voran."

veröffentlicht am 08.11.2018 um 12:55 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt