weather-image
26°

Wird tote Station wiederbelebt?

Coppenbrügge (hen). Die Gemeindeverwaltung begrüßt das Vorhaben der Landesregierung, die Reaktivierung von Strecken und Stationen im Bahnverkehr neu zu prüfen – und knüpft daran die Hoffnung, dass der ehemalige Haltepunkt Behrensen reaktiviert und ein Bedarfshaltepunkt am Krankenhaus Lindenbrunn eingerichtet werden kann. „Die Streckenverbindung wird immer stärker durch Pendler und Schüler sowie auch Besucher, wie zum Beispiel Wanderer, genutzt“, heißt es in einem Schreiben, das Bürgermeister Hans-Ulrich Peschka an die Landesnahverkehrsgesellschaft mbH (LNVG) gerichtet hat.

veröffentlicht am 29.08.2013 um 12:45 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 05:41 Uhr

Ein Denkmal weist auf geschäftigere Zeiten hin. Jetzt stehen die Chancen gut, dass die Bahnstation Behrensen aus dem Dornröschenschlaf geweckt wird. Foto: hen


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt
X
Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

Noch kein Digital-Abo?