weather-image
10°
TV am Sonntag beim Tabellenführer / Damen des TuS Lindhorst mit Siegchancen zum TKW Nienburg

Wird Bergkrug zum Stolperstein für den TuS Bothfeld?

Basketball (rh). Die gute Form der letzten Wochen des TV Bergkrug steht nun auf dem Prüfstand: Beim Tabellenführer und Aufstiegsanwärter TuS Bothfeld ist eine ganz hohe Hürde zu überspringen.

veröffentlicht am 16.03.2007 um 00:00 Uhr

Nach derärgerlichen Niederlage in Hildesheim brennt der TV Bergk

Bezirksoberliga Herren: TuS Bothfeld - TV Bergkrug (So., 12.30 Uhr). Seit Wochen scheint es sicher zu sein, dass der nächste Oberligist aus dem Bezirk Hannover TuS Bothfeld heißt. Allerdings könnte den TuS eine Niederlage gegen den TVB noch einmal in Verlegenheit bringen. Die Mannschaft muss noch zwei Mal gegen den TSV Luthe antreten. Der TVB trauert immer noch ein wenig dem verschenkten Sieg gegen Hildesheim nach. "Sonst hätten wir jetzt ein absolutes Spitzenspiel", merkt Christophe Wolff an. Ein Fragezeichen steht hinter dem Einsatz von Markus Metschke. Bezirksoberliga Damen: TKW Nienburg - TuS Lindhorst (So., 14 Uhr). Den Damen des TuS ist nach den deutlichen Schlappen in den letzten Spielen etwas die Lust abhanden gekommen. Vielleicht kann man das ja in Nienburg am Sonntagändern, denn die Damen des TKW sind keinesfalls unschlagbar. Wieder dabei ist Caroline Dudek, vielleicht auch wieder Marlen Brunkhorst. Bezirksliga Herren: TKW Nienburg - TuS Lindhorst II (So., 16 Uhr). Vor einer Woche erlebte der TKW Nienburg sein Waterloo. Die Aufstiegsparty war vorbereitet und da verlor man das Heimspiel gegen denärgsten Konkurrenten RV Hoya mit mehr als 30 Punkten. Das machte doch den einen oder anderen im Club nachdenklich und so verlegte man schnell einmal das schwere Auswärtsspiel beim TVB II. Nun kommt am Sonntag der TuS Lindhorst II. In der 1. Mannschaft der Lindhorster spielt auch Christian Blome, der Trainer der Mannschaft aus Hoya, und ihm möchten die TuS-Spieler einen großen Gefallen tun. TSV Bassum - TV Bergkrug II (Sa., 16 Uhr). Alles andere als ein klarer Erfolg der jungen TVB-Mannschaft beim Tabellenletzten wäre eine große Überraschung. Hat Coach Klaus Busche seine komplette Truppe dabei, wird es eine eindeutige Angelegenheit werden. Unter den Brettern hat der TSV absolut nichts zu bieten und auch sonst ist die Mannschaft viel zu langsam gegen den Fast-Break-Basketball des TVB.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt