weather-image
16°
×

Kreissenioren-Union kümmert sich um die Belange älterer Bürger

„Wir sind immer hellwach“

Hämelschenburg (gm). „Weiter so, weiter so“ skandierten etliche Kreisunionssenioren nach der Antrittsrede des Vorsitzenden der „Jungen Union“ im Landkreis Hameln-Pyrmont, Matthias Koch. Dabei hinterließ der Kirchohsener „Matze“ Koch, der sich mit Otto Deppmeyer aus Hemeringen um den Kreisparteivorsitz in der Hameln-Pyrmonter CDU bewirbt, einen erfrischenden Eindruck bei den zahlreich erschienenen Unionssenioren, die sich zur Jahreshauptversammlung im Schlosscafé Hämelschenburg trafen.

veröffentlicht am 05.05.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 20:21 Uhr

Peter Scheib, Kreisvorsitzender der Senioren-Union im Landkreis Hameln-Pyrmont, konnte zahlreiche Ehrengäste, allesamt Unionsspitzen aus ihren jeweiligen Verantwortungsbereichen, begrüßen und vermochte mit dem stellvertretenden Landesvorsitzenden Manfred Gallwitz auch einen hochkarätigen Christdemokraten mit ins Boot zu holen, der zum Thema „Mit der Senioren-Union durch unsere Zeit“ ausführlich referierte. Bevor der geschäftsführende Vorstand, Peter Scheib (Aerzen), Annegret Lorenz (Aerzen) und Werner Lange (Bad Pyrmont) einstimmig entlastet wurden, erinnerte der Kreissenioren-Unionsvorsitzende Peter Scheib an ein erfolgreiches vergangenes Jahr mit einem umfangreichen Betätigungsfeld. „Wir sind immer hellwach, insbesondere dann, wenn es um unsere älteren Mitbürger geht“, sagte der CDU-Seniorenkreisvorsitzende, der bei allen bisherigen Sitzungen der jeweiligen Stadt- und Ortsverbände Präsenz gezeigt hatte. Mehr als 300 Mitglieder haben die im Landkreis vertretenen CDU- Senioren und sie sind besonders stolz darauf, dass sie auch zu ihrem Nachwuchs, der „Jungen Union“, einen ganz besonderen Draht haben. „Wir pflegen seit vielen Jahren eine harmonische und kreative Zusammenarbeit“, betonte Peter Scheib in Richtung der Jungen Union. „Gemeinsam engagieren wir uns gegenseitig, und wir können immer wieder sehr viel von Ihnen lernen“, signalisierte JU-Vorsitzender Matthias Koch anerkennend.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige