weather-image
16°

Winterwetter lässt Arbeitslosigkeit kräftig steigen

Mit der kalten Witterung hat der bisher ausgebliebene, jahresübliche saisonale Anstieg der Arbeitslosigkeit im Januar voll durchgeschlagen: Die Zahl der im Weserbergland arbeitslos gemeldeten Frauen und Männer stieg um 1.273 auf 14.132 (+ 9,9%). Viele hatten sich nach einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung arbeitslos gemeldet. Entsprechend stieg die Zahl der arbeitslosen Männer und Frauen im Bereich der konjunktursensibleren Arbeitslosenversicherung (Arbeitsagenturen/SGB III) deutlicher (+ 21,1%), als im Bereich der Jobcenter (Grundsicherung/SGB II) (+ 5,4 %). Witterungsbedingt wurden Außenarbeiten eingestellt, hiervon waren in erster Linie Männer betroffen. Deren Arbeitslosenzahl stieg überproportional um 13,4 Prozent gegenüber Dezember (Frauen: + 5,5%).

veröffentlicht am 02.02.2016 um 10:17 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 08:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt