weather-image
17°
Pro Rinteln bietet Arrangements mit Bratapfel, Grünkohl und Glühwein inklusive

Wintervergnügen auf der Fahrrad-Draisine

Rinteln (rd). Das Pro-Rinteln-Team macht erstmalig in diesem Jahr die Draisinen für eine Winterfahrt flott. Am 28. und 29. Dezember kann man sportlich in die Pedale treten, durch die winterliche Natur radeln, gutes deftiges Essen genießen und jede Menge Spaß haben.

veröffentlicht am 09.11.2007 um 00:00 Uhr

Ganz wichtig: Gut verpackt sollte man sein. Foto: tol

Für diesen Draisinenspaß werden die Gäste um 9.45 Uhr an der Basisstation an der Extertalstraße mit einer heißen Tasse Kaffee oder Tee inklusive Gebäck begrüßt. Buchen kann man diese außergewöhnliche Winterfahrt ab sofort beim Stadtmarketingverein Pro Rinteln e.V., Marktplatz 7, unter folgender Hotline: (05751) 403-988 oder im Internet unter www.draisinen.de . Pro Rinteln behält sich vor, die Fahrt bei extremer Wetterlage, wie Glatteis, Schneefall oder Regen, ausfallen zu lassen. Stornierungsgebühren für die Kunden fallen in diesem Fall nicht an. Warm eingepackt in die mitgebrachte Wolldecke, mit Schal, Mütze und Handschuhen ausgestattet, nehmen zwei Mitfahrer auf der Bank Platz, während den anderen beiden sicherlich beim Treten in die Pedale warm wird. Dann geht es bis in das 14 Kilometer entfernte Restaurant "Zum grünen Tal" in Asmissen. Dort wartet auf die Winterradler nicht nur eine warme Gaststube, sondern auch ein deftiges Grünkohlgericht mit Kohlwurst oder ein Schinkenbraten mit Sauerkraut. Das stärkt die Draisinenfahrer für die zweite Etappe. Es geht gegen 13.45 Uhr wieder zurück in Richtung Rinteln, mit Zwischenstopp im Café Rickbruch. Inzwischen ist Kaffeezeit, und die Radler genießen zum Kaffee oder Tee leckere belgische Waffeln oder einen herrlich duftenden Bratapfel, bevor man sich endgültig auf den Weg zurück zum Draisinenbahnhof in Rinteln macht.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare