weather-image
21°

Die Zeit scheint den Streit um Windräder zu beenden / Schadensersatz-Forderungen in Millionenhöhe?

"Windrad-Projekt nicht mehr wirtschaftlich"

Rinteln/Landkreis. Der Windkraft-Streit erhält eine neue Note: Er kreist nicht mehr um Windräder. Nur noch juristisch wird um die Mühlen in Kohlenstädt gekämpft, de facto ist ihr Bau längst unwahrscheinlich geworden. Allein die verstrichene Zeit hat das Projekt von Investor Matthias Lietzau - jedenfalls in seiner ursprünglichen Form - beerdigt. Nicht ausgeschlossen ist indes, dass der Investor bei einem positiven Richterspruch Schadensersatz fordern wird - in Millionenhöhe.

veröffentlicht am 28.04.2006 um 00:00 Uhr

Windräder vor der Schaumburg? Die Umsetzung der Investorenpläne

Autor:

Frank Werner


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?