weather-image
23°

Feinkosthändler bietet mediterrane Spezialitäten

Willkommen im Süden bei El Charif

Es ist Frühling. Es wird Sommer. Und es ist an der Zeit, mal wieder den Stand von El Charif auf dem Hamelner Wochenmarkt zu besuchen. Denn dort weht jeden Mittwoch und Samstag immer ein Hauch von Mittelmeer umher. Seit mehr als elf Jahren ist El Charif bekannt für seine kulinarischen Angebote aus dem südlichen Europa. Genießer dieser Küche sind hier genau richtig:

veröffentlicht am 03.05.2011 um 06:21 Uhr
aktualisiert am 22.09.2011 um 12:05 Uhr

270_008_4515261_wochenmarkt_102_0305.jpg

Es ist Frühling. Es wird Sommer. Und es ist an der Zeit, mal wieder den Stand von El Charif auf dem Hamelner Wochenmarkt zu besuchen. Denn dort weht jeden Mittwoch und Samstag immer ein Hauch von Mittelmeer umher. Seit mehr als elf Jahren ist El Charif bekannt für seine kulinarischen Angebote aus dem südlichen Europa. Genießer dieser Küche sind hier genau richtig: Oliven und Peperoni, Antipasti wie zum Beispiel eingelegte Champignons, gefüllte Weinblätter, Auberginen oder getrocknete und eingelegte Tomaten, gefüllte Paprika oder Peperoni: so schmeckt der Süden – probieren Sie selbst! Am besten zusammen mit Fladenbrot und Sesamkringel, kalt gepresstem Olivenöl, trockenen Früchten und verschiedenen Käsesorten – die übrigens auch wunderbar zum Grillen schmecken.

Das Hamelner Familienunternehmen legt Wert auf frische Ware und bezieht seine Ware nur von persönlich ausgewählten Herstellern. Schmecken Sie die Frische des Südens – jeden Mittwoch und Samstag bei El Charif’s Feinkost auf dem Hamelner Wochenmarkt.

Unser Rezept:

Gegrillter Feta-Käse

Zutaten:

  • 2 Scheiben Feta-Käse

  • 2 Tomaten

  • 1 Paprikaschote Peperoni, eingelegt

  • Knoblauch

  • 1 TL Olivenöl gemischte italienische Kräuter

  • Paprikapulver

  • Pfeffer

Zubereitung:

2 Bilder

Vier Stücke Alufolie zum Einpacken des Käses bereitlegen und am Boden mit Olivenöl dünn bestreichen. Die Fetascheiben halbieren. Jede Fetaportion grob gewürfelt (ca. zwei mal zwei Zentimeter) auf die Alufolien geben. Den Käse mit italienischen Kräutern, Paprikapulver, Knoblauch und Pfeffer würzen.

Die Tomaten, die Paprika und die Peperoni klein schneiden und über den Käse geben, bis dieser mit einer ca. ein bis zwei Zentimeter dicken Schicht bedeckt ist. Der Saft des Gemüses zieht so wunderbar in den Feta ein. Die Menge an Tomaten, Paprika und Peperoni kann problemlos nach Geschmack variiert werden.

Auf dem Grill am besten an den Rand legen, um ein Anbrennen zu verhindern, und ca. 20 Minuten garen. Noch besser schmeckt es, wenn man den Käse am Vortag zubereitet und ziehen lässt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?