weather-image
16°
×

Wildschwein in Gegenverkehr geschleudert

Bei einem Wildunfall am Samstagabend in Blomberg wurde ein 41-jähriger Mann verletzt. Gegen 23.20 Uhr befuhr ein 29-jähriger Autofahrer aus Bad Driburg mit seinem VW die Ostwestfalenstraße in Richtung Blomberg, als in Höhe Schollenberg plötzlich ein Wildschwein vor ihm auftauchte. Der VW erfasste das Tier und schleuderte es auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs. Ein 37-Jähriger aus Bad Salzuflen, ebenfalls mit einem VW unterwegs, konnte dem Wildschwein nicht mehr ausweichen und überfuhr es. Dabei wurden die Airbags des Fahrzeugs ausgelöst, wodurch sein 41-jähriger Beifahrer leicht verletzt wurde. Das Wildschwein starb noch am Unfallort. Die beiden Autos mussten abgeschleppt werden.

veröffentlicht am 23.08.2021 um 11:36 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige