weather-image
27°
×

Wienerwald: Griese erhebt schwere Vorwürfe gegen "Teile der Politik"

Oberbürgermeister Claudio Griese reagiert mit Bestürzung auf die jüngste Entwicklung im Fall Wienerwald". Wie heute im Dewezet-Gespräch bekannt wurde, hat Investor Fritz-Eckhard Sticher von seinem Vorhaben, auf dem Areal ein Wohn- und Geschäftshaus zu errichten, Abstand genommen. "Das ist ein schwerer Rückschlag für Hameln", sagt Griese. Die Planungen seien "von Teilen der Politik zerschossen" worden. Für den Standort Hameln sei das ein "verheerendes Signal".

veröffentlicht am 30.09.2015 um 13:02 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 08:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige