weather-image
×

Wiedersehen nach 23 Jahren

EMMERTHAL/HÄMELSCHENBURG. Ehemalige Handballspieler des VTSV Hämelschenburg haben sich im Sportheim des Vereins getroffen.

veröffentlicht am 09.01.2020 um 00:00 Uhr

Nach einer Schlossführung, die von Walter Ohm durchgeführt wurde, traf man sich zum gemütlichen Zusammensein, um über die alten Handballzeiten zu sprechen. Ihr letztes gemeinsames Handballspiel fand 1997 statt. Da viele der ehemaligen Handballspieler mittlerweile verstreut in ganz Deutschland wohnen und arbeiten, ergab sich für die Organisatoren Heinz Brockmann, Hartmut und Jörg Schwiegmann eine gewisse Puzzlearbeit, um die Adressen aller Ehemaligen aufzufinden und sie zu kontaktieren. Aber das Organisationsteam gab nicht auf, sodass sich doch 25 ehemalige Handballspieler von 44 eingeladenen Spielern nun trafen, um sich neu kennenzulernen und sich an gemeinsam Erlebtes zu erinnern. Die Stimmung war prächtig und es wurde viel von vergangenen Zeiten und den vielen Handballspielen erzählt. Fazit des Treffens: Das muss wiederholt werden. Geplant ist ein neues Treffen für das Frühjahr 2020.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige