weather-image
16°
×

Erstes Oktoberfest des WTW begeistert angenommen

Wiederholung schon geplant

Wallensen/Thüste (gök). An der Abendkasse gab es keine Karten mehr: 200 Besucher ließen sich die Gelegenheit nicht nehmen, auf dem ersten Oktoberfest des Sportvereins Weenzen-Thüste-Wallensen (WTW)vorbeizuschauen.

veröffentlicht am 25.10.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 06:21 Uhr

Fast die Hälfte der Besucher hatte Tracht angezogen, und gerade die Frauen in ihren Dirndln waren ein Hingucker. Und nicht nur der Duinger Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Schulz war beeindruckt.

Der Altersschnitt der Besucher reichte von 18 bis 75 Jahren. Nahezu jeder Musikgeschmack wurde dabei von der Stimmungsband „Dick und Durstig“ getroffen. Schon nach kurzer Zeit standen die ersten Gäste auf Stühlen oder Tischen und sangen begeistert mit. Die Tanzfläche in der Sporthalle war bis in die Morgenstunden gut frequentiert und sorgte bei vielen Besuchern morgens für schmerzende Füße vom Tanzen.

Der gastgebende WTW hatte aber auch mit Essen und Trinken für Begeisterung gesorgt: Stilecht ließen sich die Besucher Weißwurst, Leberkäse, Brezeln und Salat zum Weizenbier schmecken. Bereits während der Veranstaltung baten viele Besucher darum, dass diese Veranstaltung zu einem festen Teil der Jahresplanung wird. Frank Batke von der Organisation sagte zu, dass eine Wiederholung stattfindet. Denn gerade bei dieser Veranstaltung gelang es, dass Alt und Jung zusammen feiern. Ohne die Hilfe der Vereinsmitglieder wäre die Veranstaltung aber so nicht möglich gewesen. „Beim Herrichten der Halle und beim Bewirten der Besucher haben unsere Mitglieder wirklich einen tollen Job gemacht“, so Frank Batke.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt