weather-image
×

SC Deckbergen-Schaumburg empfängt TSV Algesdorf

Wiedergutmachung für Auftakt-Desaster

Kreisliga (seb). Gut erholt präsentierte sich der SC Deckbergen-Schaumburg von der deftigen Auftaktschlappe gegen den TSV Exten. Beim MTV Rehren A.R. gewann die Sieker-Elf völlig verdient mit 2:1. Nun empfängt der SC den punktlosen Tabellendrittletzten TSV Algesdorf.

veröffentlicht am 22.08.2008 um 00:00 Uhr

Der SC hat im spielerischen Bereich weiter zugelegt, doch in der Chancenverwertung agieren die Sieker-Mannen zu nachlässig. Zudem ist die Fehlerquote in der Abwehr noch zu hoch. Patrick Skoruppa, Nils Baule und Sascha Winkel haben muskuläre Probleme. "Wir haben Alternativen, wollen aber auch die Zweite nicht schwächen. Gegen den TSV müssen wir in Führung gehen, denn die Algesdorfer verfügen mit Arndt Lohmann und Kevin Arndt über viel Er- fahrung", weiß SC-Coach Wilhelm Sieker. Die Gäste haben noch nicht zu ihrer Form gefunden und einen klassischen Fehlstart geliefert. "Die Leistungen stimmen nicht. Ich hoffe, dass der Konkurrenzkampf die Leistungen belebt. Beim SC müssen wir die Flut von Gegentoren vermeiden", erklärt TSV-Trainer Jürgen Busse. Algesdorf peilt in Deckbergen seinen ersten Punkt an und tritt mit der bestmöglichen Mannschaft an.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt