weather-image
20°
×

Wiederaufbau des Freibades: Zurückhaltung beim Zeitplan

Wer im zuständigen politischen Fachausschuss aufschlussreiche Details zum Wiederaufbau des Aerzener Freibades erwartet hatte, sah sich enttäuscht. In wenigen Sätzen war alles gesagt zum Sachstand. Es ging um den Zeitplan der Ausschreibung, wie der formale Begriff lautet. Dahinter verbirgt sich das Verfahren, mit dem Firmen zeitgleich überregional aufgefordert werden, Angebote abzuliefern, von denen die Gemeinde das günstigste nach Prüfung aussucht, um dann einen Auftrag zu erteilen. Der Planer habe versichert, dass die Wiedereröffnung im nächsten Jahr möglich sei, ohne einen Termin zu nennen, gab sich Erster Gemeinderat Andreas Wittrock äußerst vorsichtig. Vielleicht Ende des Jahres ließe sich Näheres sagen.

veröffentlicht am 24.09.2015 um 09:22 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 09:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige