weather-image
23°
×

Wieder Trickanrufe von falschen Polizisten und vermeintliche Angehörigen

In den vergangenen Tagen wurden der Polizei wieder zahlreiche Telefonanrufe gemeldet, bei denen sich falsche Polizisten und angebliche nahe Angehörige gemeldet haben, die vorgaben in einer Notlagen zu stecken. Meistens wurden ältere Menschen kontaktiert. In einem Fall konnten die Betrüger von einem Opfer 15.000 Euro Bargeld erbeuten. Die Be-trüger meldeten sich am Dienstagmorgen bei einer 78-jährigen Frau in Sonneborn. Die Anruferin gab sich als eine Bekannte aus, die dringend Bargeld für einen Hauskauf benötige. Die Kripo rät: "Trauen Sie keinen unbekannten Personen am Telefon, egal, was sie Ihnen erzählen. Starten sie einen eigenen Rückruf mit einer von Ihnen herausgesuchten Telefonnummer und geben Sie niemals Geld oder Wertsachen heraus."

veröffentlicht am 24.07.2019 um 11:24 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige