weather-image
19°
TSV Eintracht Bückeberge zu Gast

Wiedensahl bittet zum Derby im Bezirkspokal

Frauenfußball (pm). Es wird das einzige Derby der beiden Frauen-Bezirksligisten TuSG Wiedensahl und TSV Eintracht Bückeberge in dieser Saison sein, wenn sich die beiden Teams am Sonnabend um 16.30 Uhr im Wilhelm-Busch-Dorf in der ersten Runde des Bezirkspokals gegenüber stehen. Trotz des Aufstiegs der TuSG treffen sich die beiden Teams nicht in der Pflichtspielrunde, da sie in unterschiedlichen Staffeln um Punkte kämpfen werden.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 13:48 Uhr

Von der Papierform her sind die Rollen klar verteilt. Die Eintracht als Vizemeister des Vorjahres gilt nach dem knapp verpassten Aufstieg als klarer Favorit gegen den Schaumburger Triplesieger. Doch beim Blitzturnier um den Mühlenbach-Cup am vergangenen Sonnabend in Wendthagen hat sich gezeigt, wie schwer sich der TSV Bückeberge gegen den Außenseiter tun kann, wenn Einstellung und Konzentration nicht stimmen. Nur mühsam konnte die Eintracht einen Rückstand noch in einen 2:1-Erfolg drehen und sicherte sich damit den Pokal. Der Preis war allerdings hoch, denn Neuzugang Nina Lutz verletzte sich dabei schwer an der Schulter und fällt für einige Wochen aus. Darüber hinaus fehlen am Wochenende auf Gästeseite einige Urlauberinnen. Auch bei der TuSG Wiedensahl konnte mit Barbara Sölter eine wichtige Spielerin das Turnier verletzungsbedingt nicht zu Ende spielen, ihr Einsatz im Pokal ist noch fraglich. Trotzdem wird die Elf um das Trainergespann Kay Busche und Nils Lebherz, die seit mehr als einem Jahr kein Pflichtspiel mehr verloren hat, versuchen, diese Serie mit Einsatzbereitschaft und Leidenschaft zu verteidigen und dem Favoriten ein Bein zu stellen. Der Sieger der Partie muss in der 2. Runde bereits am Sonnabend, 1. September, wieder antreten. Dann ist der Gewinner Gastgeber für den Bezirksliga-Aufsteiger SV Sebbenhausen-Balge.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare