weather-image
18°

Wiedenbrügger verlegen Silvester vor

Wiedenbrügge (to). Der Förderverein Wiedenbrügge-Schmalenbruch - eine der ersten Adressen für ungewöhnliche Ideen und Veranstaltungen in Schaumburg - hat die erste Terminübersicht für das Jahr 2008 vorgestellt. Doch bevor es wieder an Planungen für "Rock am Futtersilo" und das "Kleinste Schützenfest der Welt" geht, soll das alte Jahr vernünftig beendet werden: mit einer Vorsilvesterfeier.

veröffentlicht am 05.11.2007 um 00:00 Uhr

Gedacht ist die Vorsilvesterfeier für alle, die dem eigentlichen Silvestertrubel ohnehin nichts abgewinnen können. Folgerichtig wird das Ganze einen Tag vorverlegt. Am Sonntag, 30. Dezember, gibt es ab 16 Uhr auf dem Wiedenbrügger Festplatz Krapfen und Cocktails, Bier und Bratwurst und außerdem Geschenke für Kinder. Darüber hinaus hat die Nordschaumburger Antwort auf die Coca-Cola-Figur - der "Ballermann" - sein Erscheinen angekündigt. Die erste Openair-Veranstaltung im neuen Jahr soll die Neuauflage von "Rock am Futtersilo" am Sonnabend, 3. Mai, sein. Besonders daran: Dieses Mal soll nicht Rock sondern Reggae im Mittelpunkt der Bühnenshow stehen. Auch das "Kleinste Schützenfest der Welt" ist bereits als Termin festgelegt. Von Freitag, 20. Juni, bis Sonntag, 22. Juni soll das im Roderiktal gefeiert werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare