weather-image
×

WTW erweitert Angebot im Sportverein / Ab Oktober einmal im Monat

Wieciorek gewinnt erste Dart-Meisterschaft in Wallensen

Wallensen/Weenzen. Nachdem die WTW-Glückauf-Sportgruppe ihr Sportangebot mit einer Laufgruppe, sonntags ab 10 Uhr und einem monatlichen Skatabend, der jeden dritten Montag im Monat stattfindet, erfolgreich gestartet hat, folgte nun der nächste Schritt.

veröffentlicht am 05.09.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 03:41 Uhr

An drei Abenden spielten 24 Teilnehmer den ersten Wallenser Dart-Meister im Vereinsheim des Sportvereins Weenzen-Thüste-Wallensen in Thüste aus. An den ersten beiden Abenden qualifizierten sich jeweils acht der zwölf Teilnehmer für die Gruppenphase am Finaltag. Dort ließen die 16 Qualifikanten dann ordentlich die Pfeile fliegen.

In der Vorrunde war eine Einschätzung der Spieler kaum möglich. Doch in der Finalrunde setzten sich die starken Spieler der Vorrunde durch. Im Viertelfinale zeigten die knappen Ergebnisse, dass viele Spieler nicht das erste Mal Dartpfeile warfen. Lediglich Simon Halfpap und Freddy Giger gelang kein Leg-Gewinn gegen Thim Tietz und Frank Batke. Mit Marc Seidenstücker und Gideon Hasse mussten bereits zwei in der Vorrunde sehr stark aufspielende Favoriten die Segel streichen und hatten gegen Marc Ehlerding und Carsten Wieciorek das Nachsehen.

Ruhig wurde es im WTW-Vereinsheim während der Halbfinalspiele. Denn zuerst setzte sich Marc Ehlerding äußerst knapp gegen Thim Tietz mit 2:1 durch, ehe auch Carsten Wieciorek gegen Frank Batke mit 2:1 die Oberhand behielt, weil dieser es zum Schluss versäumte auszuchecken.

Im Spiel um Platz drei und im Finale wurde schließlich nach dem Modus Best of Three gespielt. Im kleinen Finale führte Frank Batke schon mit 2:1 gegen Thim Tietz, ehe dieser das Spiel noch umbiegen konnte und schließlich 3:2 gewann. In diesem Spiel warf Batke auch den höchsten Punktewert des Turniers.

Nach zweimal Trible 20 wurde es angespannt ruhig im Raum. Der dritte Pfeil landete dann aber in der Double 20, sodass 160 Punkte dabei raus kamen. Auch das Finale war hochklassig. Hier behielt Carsten Wieciorek äußerst knapp mit 3:2 die Oberhand gegen Marc Ehlerding. Beide Spieler zeigten Nerven bei den letzten Würfen.

Die drei Erstplatzierten erhielten neben den Pokalen auch Eintrittskarten für die German Darts Championship am 8. September in Hildesheim, wofür auch die Topspieler der PDC-Weltrangliste wie Phil Taylor, Raymond van Barnefeld, Michael van Gerwen oder James Wade gemeldet haben.

Die Organisatoren zogen ein positives Fazit des Turniers: „Der Zuspruch hat uns schon etwas überrascht. Im nächsten Jahr werden wir noch mehr Spielern die Teilnahme ermöglichen.“

Ab Oktober bietet die WTW-Sportgruppe jeden ersten Freitag im Monat ab 19 Uhr im WTW-Vereinsheim, in Thüste Dart an und hofft auf regen Zuspruch. Ein Ligabetrieb ist derzeit nicht in Planung, bei Interesse von mehreren Spielern in Zukunft aber nicht ausgeschlossen.gök

Die erfolgreichen Gewinner der ersten Dart-Meisterschaft in Wallensen: Frank Batke, Marc Ehlerding, Carsten Wieciorek und Thim Tietz. gök



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt