weather-image
27°
Heute: Holzbildhauer André Woosmann zeigt Möglichkeiten mit Holz

Wie Schnitzwerk am Fachwerkhaus entsteht

Rinteln (rd). André Woosmann, Holzbildhauer und Schnitzer, zeigt heute im Rahmen der Schau "Handwerk im Denkmalschutz" von 15 bis 17 Uhr im Foyer der Sparkasse in der Klosterstraße, wie Schnitzwerk an einem Fachwerkhaus entsteht, wie man defektes Schnitzwerk sanieren kann und welche Möglichkeiten Holz noch bietet.

veröffentlicht am 30.04.2007 um 00:00 Uhr

André Woosmann

Woosmann, 1966 in Trappenkamp in Schleswig-Holstein geboren, arbeitet und wohnt heute in Groß Hegesdorf im Landkreis Schaumburg. Er hat seine Ausbildung zum Holzbildhauer von 1982 bis 1985 an der Werkkunstschule Flensburg absolviert und unter anderem am Knochenhauer-Amtshaus in Hildesheim mitgearbeitet. Er ist seit 1998 selbstständig tätig und unterrichtet an Kinder- und Jugendkunstschulen als Kurs- und Projektleiter. Weitere Veranstaltungen mit André Woosmann finden am 7. Mai und 14. Mai statt, ebenfalls von 15 bis 17 Uhr.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare