weather-image
Heimatverein veröffentlicht Festvortrag aus Anlass des 100. Geburtstages des Rathauses

Wie sah die Stadt Bückeburg um 1900 aus?

Bückeburg (gp). Die Feiern aus Anlass des 100. Geburtstages des Bückeburger Rathauses im Oktober letzten Jahres haben offenbar bei zahlreichen Einwohnern das Interesse an der Entstehungsgeschichte des markanten Gebäudes geweckt. Wie sah es zu Beginn des 20. Jahrhunderts in der damaligen Residenz- und Regierungsstadt und im Fürstenstaat Schaumburg-Lippe insgesamt aus? Was dachten die kleinen Leute und was hatte der Magistrat zu sagen? Diese und ähnliche Fragen kommen nach Darstellung des Schaumburg-Lippischen Heimatvereins bei historischen Treffs und Veranstaltungen regelmäßig auf den Tisch.

veröffentlicht am 06.03.2007 um 00:00 Uhr

Eine kompakte und verständliche Darstellung und Beschreibung des Bauvorhabens und der damaligen gesellschaftlichen und städtebaulichen Rahmenbedingungen hatte im Vorfeld des Jubiläums Dr. Hubert Höing, Chef des niedersächsischen Staatsarchivs, erarbeitet und während der offiziellen Jubiläumsveranstaltung der Stadtam 8. Oktober 2006 im Rahmen eines Festvortrags vorgestellt. Da damals nur ein begrenzter Zuhörerkreis geladen war, hat sich der Heimatverein entschlossen, die durch Illustrationen ergänzte Textfassung des Referats in seiner vierteljährlich erscheinenden Vereinsschrift zu veröffentlichen. Restexemplare der vor kurzem erschienene Ausgabe Nr. 1 / 2007 sind, solange der Vorrat reicht, gegen eine geringe Schutzgebühr in der im Bückeburger Landesmuseum an der Langen Straße Nr. 22 untergebrachten Geschäftsstelle erhältlich. Da Museum und Büro während der derzeitigen Wintersaison nicht ständig besetzt sind, ist eine telefonische Voranmeldung oder Terminabsprache erforderlich: Telefon (0 57 22) 48 68.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare