weather-image
22°
×

Wie geht es mit der Ortsumgehung weiter?

Die Interessengemeinschaft "pro Ortsumgehung Groß Berkel" mobilisiert weiterhin Einwohner und die zuständigen Behörden, um die Bundesstraße 1 vom Verkehr zu entlasten. Nach Angaben der Gemeinde soll es in Kürze Informationen aus erster Hand geben. Bei der nächsten Bauausschusssitzung am Dienstag, 22. Januar, referiert Markus Brockmann, der Leiter des Geschäftsbereichs Hameln der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, zur geschichtlichen Entwicklung und zum Sachstand der Planungen einer möglichen Ortsumgehung.

veröffentlicht am 13.01.2019 um 13:50 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige