weather-image
Gök-Schützlinge gewinnen in Tündern 3:2 / 0:3-Pleite für JSG Niedernwöhren/Enzen

Wichtiger Erfolg für Bückeburger B-Junioren

Jugendfußball (gk). Mit drei Punkten im Kampf gegen den Abstieg kommt der VfL Bückeburg aus Tündern wieder und konnte seine gute Bilanz aus den letzten Spielen bestätigen.

veröffentlicht am 14.05.2007 um 00:00 Uhr

B-Junioren-Niedersachsenliga: HSC BW Tündern I - VfL Bückeburg 2:3. Bis zu dem Gegentor zum 1:0 durch Linus Zorn in der 21. Minute konnte der VfL Bückeburg nie überzeugen. Danach wurden die Grünhemden frecher und gewannen immer mehr die Oberhand. Das 1:1 durch Stefan Langemann (27.) kam trotzdem etwas überraschend. Nur zwei Minuten später ein Abstaubertor zum 1:2 durch Oguzhan Gök nachdem Maik Brand nur den Pfosten traf. In der zweiten Hälfte zunächst die Bückeburger am Drücker. Sie machten das Spiel, waren zweikampfstärker und lauffreudiger als der Gegner. In der 53. Minute ein Zaubertor durch Alexander Jendreny. Erst zum Ende der Partie konnte sich Tündern aus der Umklammerung befreien und nach 78 Minuten den Anschlusstreffer erzielen. B-Junioren-Bezirksliga: JSG Gehrden/Weetzen - JSG Niedernwöhren/Enzen 3:0. Den Gästen fehlte die nötige Motivation in dieser Partie, nachdem der Meisterschaftszug für die Müller-Elf vorzeitig abgefahren war. Als Isaak nach einer Viertelstunde ein Eckball für die Gäste misslang, führte der schnelle Konter zur 1:0-Führung für die JSG Gehrden/Weetzen. Nun bestimmte der Gastgeber bis zum Seitenwechsel das Spielgeschehen und hätte in dieser einseitigen Begegnung bis zur Pause höher führen können. Auch nach dem Wiederanpfiff hatten die Hausherren mehr vom Spiel. Ein erneuter Ballverlust von Isaak in der 55. Minute führte zum 2:0. Weitere Großchancen vertändelten die Stürmer in dieser Phase durch die eigene Überheblichkeit. Die Partie wurde nochmals spannend. Der stark aufspielende Julian Müller und auch Pascal Gieseking hatten gleich mehrere Male den Anschlusstreffer auf dem Fuß. Dafür nutzten die Gastgeber einen Fehler der Müller-Truppe in der letzten Minute zum 3:0-Sieg.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt