weather-image
12°
Auch die Schützen aus Klein Süntel nahmen daran teil

Wettkampf unter Bogenschützen

Lauenau. Elke Neumann, die stellvertretende Kreisbogenleiterin, war sehr erfreut über die Vielzahl der Meldungen zum Kreisrundenwettkampf des Kreisschützenverbandes DSC der Bogenschützen. Dabei ging es in der offenen Klasse um Bogen-Recurve. Insgesamt sieben Mannschaften aus sechs Mitgliedsvereinen gingen an den Start. „Die Sporthalle in Lauenau erwies sich als ein idealer Ort für die Austragung der Hallenmeisterschaften“, berichtet Richard Pothmann. Im ersten Durchgang übernahm die Heim-Mannschaft des SG Lauenau mit 1398:1123 Einzelpunkten und 12 Mannschaftspunkten den ersten Platz. Es folgte knapp dahinter der DSC Feggendorf mit 1320:1113 E-Punkten und zehn M-Punkten, auf Platz drei landete der VfV Conc Alvesrode 2 mit 1142: 1095 Einzelpunkte und acht M-Punkte. Die nachfolgenden Mannschaften waren Edelweiß Gestorf mit 1079:1100 E-Punkte, Horrido Jeinsen mit 1099: 1102 E-Punkte; SV Klein Süntel mit 904:1151 E-Punkte und VfV Conc Alvesrode 1 mit 853: 1148 E-Punkte. Sie lagen in diesem Durchgang nah beieinander. Im 2. Durchgang änderte sich die Platzfolge. VfV Conc Alvesrode 1 stieg mit 4:20 M-Punkten auf Platz 6 und verdrängte SV Klein Süntel mit 2: 22 M-Punkte auf den 7. Platz. Im 3. Durchgang herrschte große Spannung und am Ende gab es drei Platzverschiebungen. Horrido Jeinsen verdrängt mit 16:20 M-Punkten Edelweiß Gestorf vom 4. Platz. Der VfV Alvesrode 1 rückte mit 12:24 M-Punkten und 3129:3056 E-Punkten auf den 5. Platz. Damit landet Edelweiß Gestorf zwar auch mit 12:24 M-Punkte aber 2070:3226 E-Punkten vor SV Klein Süntel auf 6. Platz. „Es ist noch viel Bewegung drin, und so können wir gespannt die weiteren Begegnungen verfolgen“, meinte die Organisatorin Elke Neumann.

veröffentlicht am 18.02.2016 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 16:02 Uhr

270_008_7832037_wvh_1802_Lauenauer_neu_RWK_Bogenschuetze.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt