weather-image
27°

Wettbewerb für Bands in Planung

Samtgemeinde Nenndorf (fox). Bands aus den Samtgemeinden Nenndorf und Rodenberg aufgepasst: Das Jugendparlament um Jugendbürgermeister Arthur Weidenkeller hat sich bei seiner jüngsten Sitzung darauf verständigt, einen Bandwettbewerb ins Leben zu rufen.

veröffentlicht am 26.11.2008 um 00:00 Uhr

Die jungen Parlamentarier legen sich ins Zeug, was die Aktivität für Jugendliche angeht. Auch, wenn sie nur mit Beschlussstärke zur Sitzung zusammengetroffen waren und kurzfristig per Mobiltelefon "Verstärkung" anfordern wollten - der Wille ist da bei den jungen Politikern. So wollen die Jugendlichen um Weidenkeller sich in den nächsten Wochen mit den Parlamentariern in der Samtgemeinde Rodenberg kurzschließen, um weitergehende Entscheidungen zum Bandwettbewerb zu treffen. Beim Jugendzen trumsleiter Moran Dzang erkundigten sie sich, wie eine solche Veranstaltung beworben wird, Plakate zu erstellen sind und wie Sponsoren akquiriert werden können. Den Weg wollen sich die Nenndorfer Jugendparlamentarier noch erarbeiten, doch das Ziel der Aktion ist schon klar formuliert: Nachwuchsmusiker sollen gefördert werden. Der Sieger des Bandwettbewerbs könnte beispielsweise bei einem Stadtfest in der Muschel auftreten, meint Weidenkeller. Die Chefin der Kur- und Tourismusgesellschaft, Silke Busche, soll dazu noch angesprochen werden. Als Termin für den Wettbewerb-Abend ist ein Freitag im März im Gespräch.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare