weather-image

Jugendfeuerwehr Dehmke/Multhöpen II sicherte sich Pokal für Löschangriff / Grupenhagener beim Staffellauf ganz vorn

Wettbewerb der Jugendfeuerwehren des Fleckens Aerzen

Aerzen (sbr). „Wasser marsch!“ Der Bundeswettbewerb der deutschen Jugendfeuerwehr besteht aus einer Löschangriffsübung im A-Teil und einem Staffellauf mit verschiedenen Hindernissen und Aufgaben im B-Teil. Genauso gliedern sich die Wettkämpfe auf Gemeindeebene.

veröffentlicht am 14.06.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 12:21 Uhr

270_008_5558252_wvh1406_Gemeindewettbewerb_Aerzen_DSC_03.jpg

Beim Vergleich der Jugendfeuerwehren des Fleckens Aerzen im Veilchenbergstadion sollten die Nachwuchsbrandschützer zügig und fehlerfrei im Team einen Löschangriff vorbereiten und durchführen. Für Teil B mussten sie beim Staffellauf schnell und präzise verschiedene Hindernisse und Aufgaben aus dem Feuerwehr- und Rettungsalltag bewältigen.

Während sich die zweite Mannschaft der Jugendfeuerwehr Dehmke-Multhöpen mit 990 Punkten den Pokal für den besten A-Teil sichern konnte, erkämpften sich die Nachwuchsbrandschützer aus Grupenhagen mit 416 Punkten den Pott für den besten B-Teil. In der Gesamtwertung landete das Team aus Grupenhagen mit 1402 Punkten auf Platz eins, gefolgt von den Mannschaften Dehmke-Multhöpen II mit 1395 Punkten auf Platz zwei und Reher mit 1388,57 Punkten auf dem dritten Platz. Mit nur einem Punkt Unterschied entfielen die Plätze vier und fünf auf Dehmkerbrock-Herkendorf I und II (1385 und 1384 Punkte). Ebenfalls 1384 Punkte und den sechsten Platz erkämpfte sich das Team Dehmke-Multhöpen I. Die Ränge sieben bis zwölf gingen an die Mannschaften aus Groß Berkel (1379 Punkte), Egge II (1378 Punkte), Reinerbeck (1370 Punkte), Egge I (1349 Punkte), Aerzen (1347 Punkte) und Grießem (1337 Punkte). „Ein sehr gutes Ergebnis“, bescheinigten Gemeindejugendfeuerwehrwart Stephan Schünke und Gemeindebrandmeister Friedhelm Senke dem Feuerwehrnachwuchs. Gedankt wurde dem Wertungsgericht aus Bad Pyrmont und den Ausrichtern der Feuerwehr Groß Berkel.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt