weather-image
Platz 13 bei den Deutschen Meisterschaften

Westfalenmeister Hoechst mit Verletzungspech

Volleyball (peb). Bei den Deutschen Meisterschaften der SeniorenÜ60 in Dülmen belegte der OSC Hoechst mit dem Obernkirchener Günter Szallies und dem Bergkruger Friedhelm Weber den 13. Platz.

veröffentlicht am 09.11.2006 um 00:00 Uhr

Das Team des OSC Hoechst mit den beiden Schaumburgern: Spielertr

Da zahlreiche Ex-Bundesliga-Spieler in den Reihen der 16 Teams, die sich für die Titelkämpfe qualifiziert haben, vertreten waren, standen die Begegnungen der "Oldies" auf einem sehr hohen Niveau. Hoechst trat gehandicapt an. Die beiden etatmäßigen Zuspieler konnten verletzungsbedingt nicht antreten und der Ersatzzuspieler verletzte sich in der ersten Partie. Trotzdem hielt der Westdeutsche Meister gut mit, führte oft in den Sätzen, stand am Ende aber häufig mit leeren Händen da. Das Team kassierte knappe Niederlagen gegen Hoyerswerder, Magdeburg, Vier, Merschlande und Grevenbroich, spielte Remis gegen Schwerin und siegte gegen Aschersleben. Deutscher Meister wurde der SV Reudnitz vor dem VC Berlin und dem SV Grevenbroich.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare