weather-image
16°
×

Weserfähre in Großenwieden wird ab Montag grundsaniert

Der Fährbetrieb in Großenwieden wird ab Montag, 12. April, eingestellt. Das hat die Pressestelle des Landkreises Hameln-Pyrmont am Freitag mitgeteilt. Der Betrieb müsse aufgrund der alle fünf Jahre notwendigen Grundsanierung der Fähre ruhen, hieß es. Die Sanierungsarbeiten würden auf dem kreiseigenen Grundstück unterhalb der Weserbrücke bei Fuhlen erfolgen. Die Sanierungsarbeiten insbesondere im Unterwasserbereich des Fährkörpers werden laut Landkreis voraussichtlich vier bis fünf Wochen dauern und seien Voraussetzung für die Verlängerung des Fährzeugnisses („Schiffs-TÜV“) um weitere fünf Jahre. Die Grundsanierung sei aufgrund der durch die Straßenbaumaßnahme auf der L 434 bedingten Unpassierbarkeit der Weserbrücke bei Fuhlen zeitlich bereits nach hinten verlegt worden und könne aufgrund des Ablaufens des aktuellen Fährzeugnisses nicht mehr länger aufgeschoben werden. Insbesondere die Termine der Schiffsuntersuchungskommission seien auf etliche Wochen ausgebucht.

veröffentlicht am 09.04.2021 um 11:52 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige