weather-image
Die heimische Tourismusregion wirbt ab heute auf Deutschlands größter Touristik-Messe in Stuttgart

Weserbergland: Wandern, Wohnmobil, Wellness

Weserbergland (TT) . Die Reisebranche trifft sich heute in Stuttgart: Mit einer Rekordbeteiligung von 1850 Ausstellern aus 96 Ländern präsentieren sich die deutschen und europäischen Urlaubsregionen auf der "Internationalen Tourismusmesse CMT". Es soll die größte aller Zeiten werden, die Stuttgarter Messe erwartet an den neun Messetagen rund 200 000 Besucher. Mittendrin im Reise-Getümmel: das Weserbergland.

veröffentlicht am 12.01.2008 um 00:00 Uhr

Wollen mit zielgerichteter Werbung Touristen das Weserbergland s

Die Region wirbt vor allem mit seinen sportlichen Aktivangeboten wie Radwandern, Wandern, "Nordic Walking Park Weserbergland" und dem Kanu-Tourismus. Wie der stellvertretende Geschäftsführer vom Weserbergland Tourismus, Dirk Riechers, auf Anfrage erklärte, präsentiert sich die Region mit den Broschüren "Reisejournal 2008" sowie "Weserbergland Spezial" - letztere zu den Themen Reisemobil und Camping sowie mit einer regionalen Entdeckerkarte. Die Region ist seit Jahren mit dem Gemeinschaftsstand des "Weserbergland Tourismus" auf der Stuttgarter Messe vertreten - als Dachmarke mit seinen Partnern Schaumburger Land, Bad Pyrmont, Bad Münder, Hameln sowie der Arbeitsgemeinschaft "Fünf Städte im Weserbergland - Bad Karlshafen, Bodenwerder, Holzminden/Hochsolling, Höxter, Uslarer Land". Das Weserbergland von Hannoversch Münden bis Minden hat pro Jahr rund 7,5 Millionen Übernachtungsgäste in Hotels, Pensionen, Gasthäusern, bei Privatanbietern und auf Campingplätzen. Während die Zahl der deutschen Gäste niedersachsenweit im letzten Jahr um 4,5 gestiegen ist, sind zugleich 1,2 Prozent weniger aus dem Ausland angereist. Aus den Niederlanden, Dänemark und Schweden kommen die meisten ausländischen Gäste Niedersachsens. Vom letzten Jahr liegen dem Weserbergland Tourismus bislang nur die gewerblichenÜbernachtungszahlen für Januar bis Oktober im niedersächsischen Teil des Weserberglandes vor: Riechers freut sich über ein Plus von 1,9 Prozent auf 2,414 Millionen Übernachtungen. Auch für 2008 ist Riechers positiv gestimmt: "Wir hoffen, dass wir das Ergebnis von 2007 in diesem Jahr halten können. Gelingt uns das, sind wir sehr zufrieden." Von der CMT in Stuttgart erhofft sich Riechers erste positive Signale - schließlich gilt die Stuttgarter Messe als wichtiger Impulsgeber für den Reisemarkt. Für die Stadt Hameln wird Rattenfänger-Darsteller Michael Boyer an den ersten Messetagen vor Ort sein und das Interesse auf Hameln und das Weserbergland lenken. Die Bad Pyrmont Tourismus GmbH stellt die Bedeutung der Kurstadt in der mittlerweile hart umkämpften Wellness-Branche in den Mittelpunktihrer Messewerbung. Laut Statistik kommen die meisten deutschen Gäste aus Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare