weather-image
16°

Gemeinnütziger Verein "Büro am Fluss" startet Aktion / Herber Kursverlust für K+S

Weseraktien sollen dem Fluss helfen

Weserbergland (rd). Die derzeitigen drastischen Kursschwankungen an der Börse bekam das Kalibergbauunternehmen Kali und Salz (K+S) nach der Hessenwahl mit einen herben Kursverlust zu spüren. Als Grund hierfür vermuten Börsenkenner, dass Anleger in Sorge sind, bei einem möglichen Regierungswechsel müsse K+S befürchten, dass die Einleitung von Salzlaugen in die Werra blockiert werde und das Unternehmen deshalb eine teure Pipeline zur Nordsee bauen müsse.

veröffentlicht am 01.02.2008 um 00:00 Uhr

Die Barbe, die sich langsam in der Oberweser wieder erholt, brau


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt