weather-image
15°
3:3-Unentschieden gegen PSV Hannover

Weser United holt einen 0:3-Rückstand auf

Jugendfußball (gk). In der B-Junioren-Landesliga kam der VfL Bückeburg zu einem 3:0-Heimerfolg über Preußen Hameln.

veröffentlicht am 03.05.2006 um 00:00 Uhr

B-Junioren-Landesliga: VfL Bückeburg - Preußen Hameln 3:0. Die Bückeburger waren überlegen und kamen zu hochkarätigen Möglichkeiten, die jedoch recht leichtfertig ausgelassen wurden. Die Preußen-Elf vergab ebenfalls zwei Gelegenheiten. Torlos wurden die Seiten gewechselt. Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit gelang dem VfL das 1:0 per Elfmeter von OguzhanGök (42.). Die Weserstädter wurden stärker und hatten drei glasklare Möglichkeiten, doch VfL-Schlussmann Hoffmann war gut aufgelegt und vereitelte die Großchancen. In der 75. Minute tanzte Burak Buruk die Abwehr und den Torwart aus und schob die Kugel zum 2:0 ein. Zwei Minuten vor dem Abpfiff machte Buruk mit dem Treffer zum 3:0 den Sack zu. B-Junioren-Bezirksliga: JSG Weser United - PSV Hannover 3:3. In den ersten zehn Minuten war Hannover aggressiver. Michael Blautzik (9.) nutzte einen umstrittenen Foulelfmeter zur 1:0-Führung für den PSV aus. Das Spiel der Gaspar/Erxleben-Elf wurde nach diesem Rückstand druckvoller. Aber Yannik Staub nutzte einen Konterangriff des PSV zum 2:0. Die Weserstädter kamen stärker aus der Halbzeitpause zurück, ließen jedoch zwei klare Chancen zum Ausgleich aus. In der 51. Minute das überraschende 3:0 für die Hannoveraner aus abseitsverdächtiger Position durch Adonay Leston. Die JSG gab sich nach diesem klaren Rückstand keineswegs auf. Vielmehr brachte das Trainergespann noch zwei weitere Sturmspitzen. Rene Herzog (59.) glückte das 1:3. Benedikt Eckel (73.) drücke die Flanke von Yeni zum 2:3-Anschlusstreffer über die Linie. Als Eckel in der 76. Minute gefoult wurde, verwandelte Rene Herzog den Strafstoß zum verdienten 3:3-Ausgleich. B-Junioren-Bezirksliga: JSG Niedernwöhren/Enzen - Niedersachsen Döhren 2:0. Durch einen Konterangriff von Nico Rüffer ging der Gastgeber nach neun Minuten mit 1:0 in Führung. Die Gäste drückten auf den Ausgleich und bekamen in der 30. Minute einen Elfmeter, doch JSG-Keeper Freddy Hasel fischte den Ball aus dem Eck. Nur zwei Minuten später tanzte sich Rüffer durch die Gäste-Abwehr und erzielte den 2:0-Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel drängte Döhren auf den Anschluss. Die JSG ließ aber nicht mehr viel zu und hatte mit Torwart Freddy Hasel den besten Mann auf dem Platz. C-Junioren-Bezirksliga: JSG Weser United - JSG LiekwegenNienstädt/Sülbeck 3:4. In dieser Begegnung waren die Dül-Schützlinge überlegen, doch die Gäste nutzten ihre Möglichkeiten erfolgreich aus. Für die Gäste schloss Ergin Önsal (18.) einen Alleingang zum 1:0 ab. Im direkten Gegenzug fiel bereits der Ausgleich durch Dijar Askar zum 1:1. Önsal (21.) nutzte wenige Minuten später ein Zuspiel zum 1:2. In der 31. Minute traf Bjarne Mücke zum 1:3. Die kämpferisch und spielerisch guten Weserstädter verkürzten in der 45. Minute auf 2:3 durch als Christopher Hope. Marvin Niederau stellte in der 48. Minute den alten Abstand wieder her. Erst in der Schlussminute gelang den Weserstädtern das 3:4 durch Dül.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare