weather-image
29°
Preise für Trainer-Füchse

Wertgutscheine, Roller, Eintrittskarten für die DEWEZET-Bundesligatrainer

Hameln. Hans-Georg van Ballegooy ist ein Fuchs, genauer gesagt ein Trainer-Fuchs: Beim Bundesligatrainer-Gewinnspiel der DEWEZET für die abgelaufene Spielzeit 2016/2017 hat der Hessisch Oldendorfer sich gegen alle anderen 1103 Teilnehmer als Sieger durchsetzen können.

veröffentlicht am 16.06.2017 um 14:47 Uhr

Geschäftsführerin Claudia Reisch übergab die Preise an die „Bundesliga-Trainer“ im Beisein von Medienberatern und Sponsoren.Foto: Wal

Keiner kam auf mehr Punkte, keiner hatte ein besseres „Näschen“ für Spiele und Spieler. Sein Preis: ein Einkaufsgutschein im Wert von 1500 Euro, den er bei Möbel-Franz in Pötzen einlösen wird. Das Möbelhaus Franz unterstützt als Hauptsponsor das Bundesliga-Trainerspiel seit mehreren Jahren. Die Preisübergabe fand im Beisein von Claudia Reisch, Dewezet-Geschäftsführung, Medienberatern und Sponsoren in der Geschäftsstelle an der Osterstraße statt. Harald Straubel, Chef von Motorrad Straubel Hameln, fuhr den 2. Hauptpreis persönlich vor: Er sponserte einen flotten Peugeot-Roller Kisbee 50 4T, auf dem die Gewinnerin Jutta Behnke aus Hameln gerne Platz nahm. Der Roller ist 1350 Euro wert, hat einen Vier-Takt-Motor und ist Garant für Fahrspaß.

Auch über den 3. Platz war die Freude groß: Jörg Mielke aus Hessisch Oldendorf erhielt für seine Top-Platzierung im beliebten Gewinnspiel, das das Verlagshaus bereits seit vielen Jahren erfolgreich durchführt, eine Wertkarte über 150 Euro, ausgestellt von der Hufeland-Therme Bad Pyrmont. Und es gab zudem den Teampreis – zehn Eintrittskarten für den Goldenen Sonntag im Kurpark Bad Pyrmont, der am 3. September stattfindet. Gesamtwert: 140 Euro. Über diesen Preis, ausgestellt vom Niedersächsischen Staatsbad Bad Pyrmont, freut sich das Team „Triple Sieger 2009“ von Arndt Ohm aus Ottenstein.jlg

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare