weather-image

Aufarbeitung der Lügde-Affäre

Werden Fehler vertuscht?

Der Missbrauchsfall von Lügde hat hohe Wellen geschlagen und ist für Außenstehende kaum zu durchschauen. Aber hier sind im Ablauf der Geschehnisse viele Fehler begangen worden. Von verschiedenen Personen in verschiedenen Behörden.

veröffentlicht am 25.11.2019 um 22:14 Uhr

Hameln-Pyrmonts Kreishaus. Foto: Dana

Autor:

Manfred Maihöfer, Hameln


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt