weather-image
24°
Infostand auf der ABF-Messe in Hannover / Gute Resonanz

Werben für die Stadt Rinteln: "Was ist das für eine Firma?"

Rintelns Draisinen sindüberall beliebt - auf der ABF in Hannover konnte man sogar Probe fahren. Foto: tol Rinteln (wm). Eine Woche lang waren Rintelns Draisinen, der Doktorsee, die Schillat-Höhle bei Hessisch Oldendorf und das lippische Bergland mit einem gemeinsamen Informationsstand auf der Freizeitmesse (ABF) in Hannover vertreten.

veröffentlicht am 07.02.2007 um 00:00 Uhr

0000438641-gross.jpg

Am meisten habe sie erstaunt, dass viele Leute, die an den Stand gekommen seien, Rintelns Draisinen bereits gekannt haben, erzählte Annette Achilles, Mitarbeiterin von "Pro Rinteln". "Viele haben sich auch auf die Draisinen am Stand gesetzt. Das war für uns natürlich der beste Einstieg in ein Gespräch." Es sei eine gute Idee gewesen, wieder nach Hannover auf die ABF zu gehen, denn dort habe man die Klientel erreicht, die für einen Wochenendbesuch oder einen Kurztrip nach Rinteln in Frage komme, schilderten Pro-Rinteln-Geschäftsführerin Beate Behrens sowie Hans-Georg Dlugosch, welcher bei der Stadtverwaltung für die Rinteln-Werbung zuständig ist. Denn ABF-Besucher kommen traditionell aus Hildesheim, Soltau, Osnabück und sogar aus Bremen - alles potentielle Kunden, denn Rinteln liegt genau im Radius für einen Wochenend- oder Tagesausflug. Sogar Familien aus Hameln hätten Draisinen-Prospekte eingesammelt und spontan erzählt: "Wir wussten gar nicht, dass es so was vor unserer Haustür gibt." Auch Ortsbürgermeister Ulrich Goebel sowie einige Mitglieder des Kulturausschusses - die letztlich die Gelder für Werbemaßnahmen beschließen müssen - waren in Hannover anwesend und vom Engagement der Tourismuswerber angetan. Rund 2000 Prospekte, bilanzierte Annette Achilles, habe man im Laufe der ABF unter die Leute gebracht. Kommen nur zehn Prozent nach Rinteln, war es bereits ein Erfolg. Für die Stadt sind, bis auf die Freizeitmesse in Essen, die Frühjahrswerbeaktionen mit dieser Veranstaltung so gut wie abgeschlossen. Rinteln, zählte Dlugosch auf, war außer auf der "Grünen Woche" in Berlin und der ABF in Hannover auch bei verschiedenen Touristikmessen in Wuppertal, Bochum und Bremen vertreten. Dieüberraschendste Frage, erzählte Dlugosch, habe er in Berlin gestellt bekommen. Mit Blick auf ein T-Shirt mit dem Rinteln-Logo habe ein Besucher am Stand wissen wollen: "Das sieht ja interessant aus. Was ist denn das für eine Firma?"

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare