weather-image
Wahl zum ersten Jugendparlament steht bevor

Wer wird Nienstädts Jugendbürgermeister?

Samtgemeinde Nienstädt (gus). In dieser Woche wählen Jungen und Mädchen im Alter zwischen 14 und 17 Jahren das erste Jugendparlament der Samtgemeinde Nienstädt. Stimmabgabe ist am 26. und 27. November.

veröffentlicht am 25.11.2008 um 00:00 Uhr

Am Mittwoch stellen Helfer in allen Schulen, die von Nienstädtern besucht werden, Wahlkabinen auf. Die rund 500 wahlberechtigten Jugendlichen sind von der Samtgemeinde angeschrieben worden und können im Laufe des Tages ihre Stimmzettel abgeben. Drei Kreuzchen sind darauf zu machen: Entweder alle drei bei einem der elf Kandidaten oder auf mehrere Bewerberverteilt. Am Donnerstag ist die Stimmabgabe auch in der Samtgemeindeverwaltung möglich. Um 18 Uhr schließt auch dieses Wahllokal. Der stellvertretende Verwaltungschef, Ditmar Köritz, rechnet mit dem vorläufigen amtlichen Endergebnis zwischen 20 und 20.30 Uhr. Anschließend ist eine kleine Wahlparty geplant.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt