weather-image
×

Zu: „Schröder weist Vorwürfe zurück“, vom 8. Oktober

Wer steht uns näher?

Nawalny bekommt die beste aller medizinischen Behandlungen in Deutschland nach dem mit russischem Nervengift verursachten Anschlag auf sein Leben – und zum Dank beleidigt er einen ehemaligen Bundeskanzler als Putin-Vasall.

veröffentlicht am 15.10.2020 um 23:32 Uhr

Autor:

Dazu kommt die Nachricht, dass der Mord im Berliner Tiergarten an einem Georgier ebenfalls von russischen Geheimdienstleuten verübt wurde. Beide Vorgänge werden sofort mit einem Stopp der Gaspipeline zwischen Russland und Deutschland in Verbindung gebracht. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. Dennoch beschleicht mich das Unbehagen, dass durch die Hintertür dieses – übrigens für ganz Europa wichtige Unternehmen – gestoppt werden soll und wir als Bevölkerung langsam darauf hin eingelullt werden sollen, weil der amerikanische Präsident Druck macht. Vielleicht sollten wir Europäer einmal überlegen, wer uns im wahrsten Sinne des Wortes nähersteht, räumlich betrachtet. Amerika oder Russland?



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt