weather-image
23°

Landtagsabgeordnete Ursula Helmhold informiert sichüber Frühförderung der "Lebenshilfe"

Wer bezahlt die Vernetzung der Systeme?

Stadthagen (gus). Die Landtagsabgeordnete Ursula Helmhold (Grüne) hat sich bei der "Lebenshilfe" über den Stand der Dinge in Sachen Frühförderung informiert. Aktuell wird über eine Vernetzung von pädagogischer und medizinischer Betreuung entwicklungsgehemmter Kinder debattiert.

veröffentlicht am 05.06.2007 um 00:00 Uhr

Spielerisches Lernen ist der zentrale Aspekt der Arbeit der "Leb


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt