weather-image
25°

Schüler spielen Mutter und Vater - mit täuschend echten Baby-Simulatoren

Wenn's "Baby" herzzerreißend brüllt: Den Knopf zum Ausstellen gibt's nicht

Stadthagen (sk). Wie ist das, wenn nachts das Baby schreit? Was bedeutet es, rund um die Uhr für einen Säugling da sein zu müssen? Das wollten 16 Schülerinnen und Schüler des achten Jahrgangs an der Integrierten Gesamtschule (IGS) wissen und probierten die Mutter-/Vaterrolle "am eigenen Leib" aus. Die 14- und 15-Jährigen betreuten eine Woche lang programmierte Babypuppen, so genannte Baby-Simulatoren.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 08:57 Uhr

Eltern probehalber: Die 14-jährige Amy (vorn l., auf dem Arm "Jo


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?