weather-image
18°

... hat die Verwaltung gut zu tun - Diskussionüber ungesäuberte Gehwege

Wenn Unkraut seine Blüten treibt ...

Bückeburg (rc). Jede Privatperson muss Geh- und Radwege vor ihrem Haus in Ordnung halten, gleichzeitig lässt die öffentliche Hand ihre Flächen verkrauten. Dieses Spannungsfeld beschäftigte jüngst auch den Bauausschuss, wo sich Ratsherr Wolfhard Müller über ein Anschreiben mokierte, das die St adtverwaltung an einen Eveser Bürger geschrieben hatte: mit der Aufforderung, den Gehweg vor seinem Haus in Ordnung zu bringen, da sonst eine Ersatzmaßnahme drohe.

veröffentlicht am 12.09.2008 um 00:00 Uhr

0000499024.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?