weather-image

Wie man seinen Magnesiumhaushalt durch Ernährung beeinflussen kann

Wenn die Wadenmuskeln streiken

Rinteln (blc). Das Augenlid zuckt häufig, es kribbelt in den Fingern, Schulterschmerzen? Oder nachts stellt sich plötzlich ein Wadenkrampf ein? All das können Anzeichen dafür sein, dass der Körper mehr Magnesium benötigt. Der Mineralstoff Magnesium hat im Körper viele wichtige Funktionen. Herzfunktion, Verdauungstrakt und vor allem die Nervenbahnen können bei einem Mangel an Magnesium beeinträchtigt werden, denn Magnesium reguliert die Reizübertragung auf Muskeln und Nerven. Stoffwechsel- und Gefäßerkrankungen können die Folge sein. Am bekanntesten sind Waden- und Fußkrämpfe.

veröffentlicht am 23.08.2011 um 00:00 Uhr

270_008_4731003_rue_Rat_2308.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt